Zur Fledermaus: Hygienekonzept

Corona Für Sie als unser geschätzter Gast stehen Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit an der Spitze unseres Engagements. Angetrieben von unserem Leitgedanken für Fürsorge und Sorgfalt, aber auch zu unserem eigenen Schutz und dem unserer Mitarbeiter, haben wir aufgrund der Entwicklungen in Bezug auf Krankheitsschutz und insbesondere Covid-19 Maßnahmen ergriffen und unsere Arbeitsweise optimiert.

Unsere Gäste können versichert sein, dass die von den deutschen Gesundheitsbehörden vorgegebenen Hygienestandards umfänglich umgesetzt werden.

Gültigkeit

Recht Dieses zu diesem Zweck hier vorgestellte Hygienekonzept gilt ab 01.06.2020 und wird bei Bedarf sinnhaft angepasst und optimiert.

Das Landratsamt Erding, Gesundheitsbehörde, hat am 27. Juli 2020 die fachliche Qualität des hier vorliegenden Hygienekonzepts begutachtet und zugelassen.

Reinigung Alle Leiter des Beherbergungsbetriebs "Zur Fledermaus" sind bereits seit Wochen vorbereitet, informiert und weisen ihre Mitarbeitenden entsprechend laufend an.
Zu den Maßnahmen gehört unter anderem die Erhöhung der Reinigungszyklen in den öffentlichen Bereichen des Beherbergungsbetriebs. Dabei kommen Reinigungs- und Desinfektionsmittel zum Einsatz sowie Einwegwischtücher. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Bereiche gelegt, die von vielen Gästen und Mitarbeitenden berührt werden, wie Klingel, Spültasten, Lichtschalter, Türklinken, Wasserhähne etc.

Definition

Standort Dieses Hygienekonzept ist im Flur am Hauseingang platziert oder Sie finden es online unter Hygienekonzept QR: hygiene-qr

Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an die Nennungen der Kontaktpersonen unter "Kontakt" oder "Impressum" auf dieser Seite wenden.

Handlungsempfehlungen

Hinweise Folgende Handlungsempfehlungen sind laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die wichtigsten und effektivsten:

  • Zur Begrüßung Hände schütteln und Umarmungen vermeiden
  • Abstand zu anderen halten (1-2 Meter)
  • richtig Niesen und Husten
  • häufiges Lüften
  • Regelmäßiges Waschen der Hände und richtiges Desinfizieren
  • Regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Oberflächen
  • Die Schuhe sind nach Betreten der Unterkunft auszuziehen und im Zimmer oder dem Regal im Windfang zu lagern.
  • Zum Wasserkochen steht auf jedem Zimmer ein Wasserkocher bereit.

  • Verdachtsfall

    Krankenhaus Sollten Sie zu Gast in einem unserer Beherbergungseinrichtung sein und ein Unwohlsein feststellen oder Verdacht auf Virusbefall haben, bleiben Sie bitte auf Ihrem Zimmer und informieren Sie die Herbergsleitung. Von dort aus wird Ihnen weitergeholfen. Oder noch besser Sie informieren sich bei den zuständigen Ämtern:

  • Landratsamt Erding, Gesundheit, Tel 08122 / 58-1770
  • Landesamt Gesundheit, Tel 09131/6808-5105
  • Ärztlicher Notdienst, Tel 116 117
  • Die Notrufnummern sind auch vor dem Hausausgang ausgehängt.

    Weitere Informationen

    Konzept Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Seiten:

  • Rechtsgrundlagen zu Corona in Bayern
  • Robert Koch Institut
  • www.infektionsschutz.de
  • www.bzga.de (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)
  • Aufklärungsvideos der BZgA
  • Übersicht des DTV über die Länderverordnungen

  • Mittels Nina-Warnungshinweise des Bundes werden Sie über wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Corona, Gefahrstoffausbreitung oder einen Großbrand informiert.


    Verhalten und Verfahren für Gäste

    Stop Corona Der Zutritt von Personen mit Fieber oder Symptomen einer Atemwegserkrankung und von Personen, die mit dem Coronavirus oder ähnlichen infiziert oder an COVID-19 erkrankt sind, ist explizit verboten.

    Ebenso dürfen keine Personen eintreten, die vom Gesundheitsamt als Kontaktperson der Kategorie I eingestuft wurden oder sind oder die Kontaktpersonen der Kategorie II (Kontakt zu COVID-19-Fall innerhalb der letzten 14 Tage mit weniger als 15 Minuten Face-to-Face-Kontakt) sind.

    Es dürfen keine Personen eintreten, wenn sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber, oder Atemwegsprobleme haben, infiziert oder unter Quarantäne gestellt sind oder in den letzten Tagen Kontakt zu einen bestätigten COVID-19-Erkrankten gehabt haben.

    Gesichtsmaske Mund/Nasen-Schutzmasken

    Alle Gäste müssen beim Check-In, Check-Out oder in den gemeinsam genutzten Räumen der Unterkunft Mund/Nasen-Schutzmasken tragen, um das Risiko einer Tröpfcheninfektion zu verringern.

    Bei Bedarf können wir auch Schutzmasken unseren Gästen zur Verfügung stellen.

    Bis zum 6. Lebensjahr sind Kinder von der Maskenpflicht befreit.

    Mit dem Betreten der Unterkunft begeht der Gast eine Selbsterklärung, dass er gesund ist und keinen Kontakt zu Kranken hatte.

    Bei Verdacht auf Infektion des Gastes oder Virenbefall ist dem Gast der weitere Zugang zum Beherbergungsbetrieb untersagt, er muss die Beherbergung selbst stornieren.

    Auch darf der Gast keine anderen Besucher mit Verdacht auf Virenbefall einladen.

    keine Gruppen Vor dem Gastbesuch (Check-In, Loggia) und während des Besuchs ist auf Gruppenbildung zu verzichten (Crowd management)

    In der ganzen Unterkunft soll der Kontakt des Gastes auf andere Personen so gering wie möglich gehalten werden.

    Distanz Gemeinsame Benutzung von Bad, Küche, Flur, Treppe, Eingang:
    Die Benutzungen sind so zu gestalten, dass der Abstand gewahrt bleibt und die Maskenpflicht eingehalten wird, z. B. durch zeitliche Benutzungsabsprachen.

    Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen Kühlschrank.

    Erfassung der Kontakte, für die evtl. Verfolgung einer Ansteckungskette:
    Beim Check-In oder wenn der Gast andere in die Unterkunft einlädt, muss der Betroffene dem Gastgeber eine Auskunft über folgende Daten abgeben:
    Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnr. und freiwillig Emailadresse

    kein Kontakt Informationspflichten des Gastes Der Gast muss sich um geltende Gesetze wie Infektionsschutz, Reisebeschränkungen, ... selbst, rechtzeitig vor seiner Reise und proaktiv informieren und diese Gesetze strikt einhalten.

    Schließlich behalte ich mir das Recht vor, Ihren Aufenthalt auch kurzfristig zu stornieren, sofern das Angebot von Übernachtungsmöglichkeiten zum Zeitpunkt Ihrer Anreise verboten ist. Eine Haftung für Ihnen daraus entstehende Schäden übernehme ich nicht.

    Gesundheitszertifikat, das die Gäste vorweisen müssen. Dieses ist noch in Planung und Diskussionsphase der Bundesregierung

    Verhalten und Verfahren für Gastgeber

    Maskenpflicht Maskenpflicht: Die Gastgeber und das Personal versuchen den persönlichen Kontakt mit Gästen so gering wie möglich zu halten.
    Bei solchen Kontakten werden stets Mund/Nasen-Schutzmasken benutzt.

    Maskenpflicht Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf das übliche Handgeben aus Gesundheitsgründen verzichten.

    Reinigung Um eine Infektion mit Corona zu vermeiden, werden wir die Unterkunft vor Ihrem Check-In besonders gründlich reinigen - insbesondere die Flächen, die häufig von Gästen berührt werden (Türklinken, Schrank- und Fenstergriffe, Bedienungen etc.). Hierbei tragen wir antibakterielle Handschuhe und einen Mundschutz. Wie in der Vergangenheit auch, werden wir Handtücher und Bettwäsche nach den anerkannten Standards und mit der höchstmöglichen Temperatur waschen.

    Nach dem Check-Out benutzen wir einen Ozon-Generator um das gesamte Zimmer in der ersten Stufe vorzudesinfizieren.

    Reinigung Lüftungskonzept:
    Die Gäste werden angehalten, die benutzten Zimmer stets gut zu lüften. Die gemeinschaftlich benutzten Räume werden mindestens dreimal täglich gut gelüftet.

    Die installierte Hausautomatisierung schaltet bei zu hoher Raumtemperatur oder Luftfeuchtigkeit automatisch die Ventilatoren zur Verteilung der Luft an/aus. In Feuchträumen wie Bad oder Keller erfolgt eine automatisch gesteuerte Luftentfeuchtung.

    Reinigung Benutzungspause:

    Als weiteren Schutz vor Übertragung von Viren haben wir für das Zimmer eine 24-stündige Besuchspause festgesetzt.

    Reinigung Um Wartezeiten beim Check-In zu minimieren und die Registrierung, die in Deutschland vorgeschrieben ist, möglichst bequem für Gast und Gastgeber zu gestalten, bieten wir die Möglichkeit an, die Anmelde-Daten schon vor der Anreise elektronisch und kontaktlos zu erfassen.

    Der Gast braucht bei der Anreise den ausgedruckten Meldeschein nur noch zu unterschreiben.

    Meldeschein online

    Nichtsdestotrotz wird die Wohnung nie keim- und virenfrei sein. Deswegen möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Verantwortung für eine mögliche Infektion übernehmen, die trotz dieser Maßnahmen eintritt.

    Doorbell Kontaktlose virtuelle Haustürklingel

    Der Klingelknopf kann im Internet, z. B. auf dem Handy, kontaktlos bedient werden unter Klingeknopf


    Desinfektion Nach Betreten der Unterkunft steht ein berührungsloser Desinfektionsmittelspender zur Hände-Desinfektion bereit.

    kein Trinkwasser Beachten Sie, dass der Inhalt ein Desinfektionsmittel ist und weder zum Trinken noch inhalieren geeignet ist.

    Haendewaschen In den Badezimmern ist ein gründliches Waschen der Hände mit Seife aus dem automatischen berührungslosen Seifenspender ausreichend für die Handhygiene.

    Wäsche

    Die zu waschenden Sachen bitte ohne Berührung anderer Gegenstände in die Trommel der Waschmaschine legen um Kontamination zu vermeiden.

    Abfälle

    Abfälle sind in die Mülleimer zu entsorgen. Mülltrennung beachten. Zur Vermeidung von Kontamination bitte keine anderen Gegenstände dabei berühren. Insbesondere sind gebrauchte Taschentücher und Gesichtsmasken sowie Servietten im Restmülleimer in einem verschlossen Beutel zu entsorgen.

    Alexa Bei Öffnen der Haustür weist der Alexa-Sprachassistent dort jedes Mal auf die notwendige Desinfizierung hin

    Bedienung Zur Bedienung der elektrischen Anlagen wie TV, Licht, Rollo, ... benutzen Sie möglichst die vorhandenen Sprachassistenten (Alexa).

    Auch die Zimmertemperatur ist kontaktlos über digitale Thermostate steuerbar.

    In Testphase ist ein automatischer intelligenter Haustürschlosszylinder (Keymatic) mit dem kontaktlos die Haustür über Fernsteuerungen bzw. Handy geöffnet werden kann, um Kontakte am Haustürgriff zu vermeiden.

    Geld Wir akzeptieren als Bezahlung nur kontaktlose Zahlung über Buchung über das Portal Airbnb, sowie Überweisung oder Paypal, keine Barzahlung.

  • Mund/Nasen-Schutzmasken
    Maske
    Alle Mitarbeiter der Unterkunft tragen in den gemeinsamen Räumen Mund/Nasen-Schutzmasken, um das Risiko einer Tröpfcheninfektion zu verringern.

    Bei Bedarf können wir auch Schutzmasken unseren Gästen zur Verfügung stellen.

  • Handschuhe
    Schutzanzug Bei der Reinigung und Desinfektion benutzen unsere Mitarbeiter hochwertige antibakterielle Handschuhe. Auf Gastwunsch können wir solche auch denen zur Verfügung stellen.

  • Sicherheitsabstände
    1,5m Abstand Alle unsere Mitarbeiter wurden gezielt auf Abstandswahrung geschult um gefährliche Annäherungen zu vermeiden. Die Gäste werden in den gemeinschaftlich benutzten Räumen um Einhaltung der Abstandsregeln gebeten,


  • Zimmerdesinfektion
    Desinfektion Um Ihre maximale Sicherheit zu gewährleisten und eine eventuelle Verbreitung der Viren zu unterbinden wurden alle Reinigungsprotokolle für die Zimmer und gemeinsame Bereiche überarbeitet. Diese Protokolle definieren kritische Punkte, zu verwendende Reinigungsmittel, Reinigungsfrequenzen und operative Abläufe.


  • Oberflächendesinfektion
    Die Gefahr einer indirekten Infektion über Berührung von Objekten im Zimmer und in der ganzen Unterkunft wird über neue Arbeitsprotokolle definiert. Diese bestimmen die Reinigungsfrequenz der Oberflächen.


  • Wäsche
    Die zu waschenden Sachen bitte ohne Berührung anderer Gegenstände in die Trommel der Waschmaschine legen um Kontamination zu vermeiden.

  • Abfälle
    Abfälle sind in die Mülleimer zu entsorgen. Mülltrennung beachten. Zur Vermeidung von Kontamination bitte keine anderen Gegenstände dabei berühren. Insbesondere sind gebrauchte Taschentücher und Gesichtsmasken sowie Servietten im Restmülleimer in einem verschlossen Beutel zu entsorgen.


  • Reinigungsutensilien
    Die Oberflächen Reinigung im Haus erfolgt ausschließlich mit antibakteriellen Reinigungstüchern. Bei der Zimmerreinigung werden für die verschiedenen Zimmerbereiche unterschiedliche, farblich gekennzeichnete, Tücher verwendet. Um eine Übertragung von Viren zu verhindern werden nach jeder Zimmerreinigung sämtliche Reinigungsutensilien ausgetauscht und desinfiziert.
    Insbesondere sind gebrauchte Reinigungsutensilien dem Mülleimer in einem verschlossen Beutel zu entsorgen.
  • Parkplatzkonzept

    Parkplatz Dieses Konzept ist Teil unserer Maßnahmen zum Infektionsschutz.
    Es ist unser Anliegen, dass auf unserem Parkplatz die Gäste den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einhalten.
    Anzahl an Parkplätzen: 3 (für PKW, Motorräder), zusätzlich 2 Stellplätze für Fahrräder.
    Die Plätze werden beim Check-In zugewiesen. Dabei werden zur Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes von 1,5 Metern entsprechende Sicherheitsdistanzen eingehalten.
    Fremdfahrzeuge (nicht angemeldete Gäste, ...) sind auf dem Gelände des Beherbergungsbetriebs nicht zugelassen.

    Bootsanleger Für die Anreise per Schiff handeln wir spontan ohne großes Konzept.

    Wir bieten zwar keine Stromtankstelle an, diese ist aber in ca. 500m vom Haus in der Freisingerst. 52, direkt unter dem Dorfplatz mit Maibaum.

    Pool- und Wellnessbereichskonzept

    Poolkonzept Unseren kleinen Pool und Gartendusche im Garten geben wir gerne für unsere Gäste zur Benutzung frei, dabei ist aber (von den Benutzenden selbst) auf ausreichend Abstand gemäß den geltenden gesetzlichen Regelungen zu halten und die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

    Der Pool wird im Verlauf einer sich abschwächenden Pandemie wieder betrieben. Es ist also erforderlich, weitere Ansteckungen zu vermeiden. Darauf haben wir uns in der Ausstattung des Bades und in der Organisation des Badebetriebs eingestellt. Diese Maßnahmen des Badbetreibers sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber zwingend erforderlich, dass auch die Badegäste ihrer Eigenverantwortung - gegenüber sich selbst und anderen - durch Einhaltung der Regelungen der Haus- und Badeordnung gerecht werden. Gleichwohl wird das Verhalten der Badegäste durch unser Personal beobachtet, das im Rahmen des Hausrechts tätig wird.

    Eine lückenlose Überwachung des Pool-Betriebs durch den Gastgeber ist nicht üblich, hier sind der Verkehrs-Sicherungspflicht des Betreibers Grenzen gesetzt. Dies hat der BGH in seiner Entscheidung zur Verkehrssicherungs-Pflicht im Zusammenhang mit der Benutzung von Wasser-Rutschen (Urteil vom 3. Feb. 2004 - VI ZR 95/03) eindrücklich zum Ausdruck gebracht.

    Duschen Sie bitte vor Benutzung des Pools und waschen sich gründlich mit Seife oder Shampoo.

    Benutzung des Pools mit offenen Wunden ist verboten (Hygiene, gesundheitliche Gefährdung durch Biostoffe).

    Die Benutzung von Glas und scharfkantigen Gegenständen im Pool ist verboten (Verletzungsgefahr, Beschädigungsgefahr).

    Bedingt durch die Lage des Pools und der Außenduschen im Freien (100% Außenluft) werden extrem hohe Luftwechselzahlen erreicht und ermöglichen gute Voraussetzungen, um in Zeiten einer viralen Ansteckungswelle mit angepasstem Nutzerverhalten Freizeitaktivitäten zu ermöglichen.

    Es kann durch die Poolbenutzung durch Erkrankung, Verletzung oder massivem Fehlverhalten zu Verschmutzungen durch Erbrochenes, Blut oder Stuhl kommen. In diesem Fall ist der Betreiber zu informieren und wird, gesichert durch Schutzhandschuhe und Mund-Nasen-Schutz eine Reinigung vornehmen. Die Reinigungskosten hat der Verursacher der Verschmutzung zu übernehmen.

    Die große Pooldusche (Fontäne) ist sparsam zu benutzen und kann kontaktlos über die Hausautomation (Sprachassistent Alexa) ein/ausgeschaltet werden.

    Ein Schwimmmeister zur Aufsicht des Badebetriebs wird nicht gestellt. Bei der Benutzung des Pools ist besondere Aufmerksamkeit (ggf. Begleitung) auf Nichtschwimmer, insb. Kinder, zu achten. Auch im Pool / Außenduschbereich ist auf gründliche Einhaltung von Sauberkeit zu achten und Verschmutzungen unverzüglich zu beseitigen.

    Tiere dürfen den Pool nicht benutzen.

    Bei Gewitter oder drohendem Unwetter ist Benutzung von Pool und Außenduschen aus Sicherheitsgründen strikt untersagt.

    Elektrische Anlagen: im Pool / Dusche und deren Nähe dürfen keine elektrischen Geräte betrieben werden. Die vorhanden, doppelt abgesicherten und für den Außenbetrieb zertifizierten Außensteckdosen dürfen nicht aus/ eingesteckt werden.

    Zur Steigerung der Hygiene und Wasserqualität wird das Wasser im Pool regelmäßig mechanisch gereinigt und mit professionellen Chlor- und Anti-Algen-Mitteln behandelt. Alle vorliegenden Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Viren durch das Chlor sicher abgetötet werden.

    Bedenken Sie, dass das Wasser im Pool / beim Duschen zwar Leitungswasser ist, aber auf keinen Fall zum Trinken geeignet.

    Notfallplan für den Betrieb des Pools:
    In Notfällen ist der Pool zu verlassen und der Betreiber des Beherbergungsbetriebs zu informieren. Bei Bedarf sind die bekannten Notrufnummern zu benutzen um Hilfe zu erhalten.

    Inhouse Informationssystem FleIS

    Maske Für die Gäste stellen wir zu jedem ihrer bewohnten Zimmer eine eigene Seite mit Informationsmaterial und Steuerungsmöglichkeiten bereit (Fledermaus Informations System)

    Darauf kann der Gast (im Web oder Handy) zugreifen und sich informieren, zudem Heizung, TV, Rollos, Lampen, Ventilator schalten, die gewünschte Weckzeit automatisch stellen und mit dem Hausherrn oder mit Gästen in anderen Zimmern chatten.

    Die ganze Info ist auf einer zimmereigenen Webseite gestaltet und folgendermaßen aufgebaut:

    
    1. in rotem Rahmen:
    - Datum und Uhrzeit
    - Wichtige Hinweise, z. B. zu Corona, aus NINA, Unwetterzentrale, ...
    
    2. in orangenem Rahmen:
    Zimmerspezifische Infos und Schalter
    - Name des Gastes und seine Aufenthaltsdauer
    - wichtige Telefonnummern und Fluchtpläne
    - Bedienungsanleitungen
    - Zimmertemperatur und Luftfeuchtigkeit sowie Luftqualität
    - Fenster, Rollo, Heizungsstatus sowie Lampen-, Ventilator-, TV-Zustand
    - selbst bedienbarer Wecker
    - Chatmöglichkeit zu anderen Gästen
    
    3. in gelben Rahmen:
    Haus-spezifische Infos
    - Notrufnummern
    - Infos zu anderen Gästen
    - TV im gemeinsamen Wohnzimmer
    - Zustand und Bedienung von Küchengeräten (Kühlschrank, Mikrowelle,
    Kaffeekocher, ...
    - Zustand der Haus- und Terrassentür
    - Webcam an der Haustür um zu sehen wer da ist
    - Zustand des gemeinsamen Badezimmers und Gäste-WC (Thron frei oder besetzt)
    - Hinweise zur Hausordnung, AGB, Mülltrennung, WLAN, ...
    
    4. in grünen Rahmen:
    Umgebungs-Infos
    - lokales Wetter mit Unwetterwarnungen
    - Strahlenbelastung
    - Zeit des Sonnen-Auf/Untergangs
    - Pollenflughinweise für Allergiker
    - Hinweise zur Anreise zu uns
    - Verkehrsmittelhinweise (Bus, Bahn, Flug, Taxi) incl. aktuellen Störungsmeldungen
    - aktuelle Ankunft/Abflugtafeln des Flughafens MUC
    - Sportmöglichkeiten in der Nähe
    - unseren lokalen Reiseführer
    
    5. in blauen Rahmen:
    weiterführende Infos
    - die aktuell günstigsten Spritpreise in der Umgebung
    - touristische Highlights in der Umgebung
    (Therme Erding, Messe München, Brauereien, ...)
    - Aktuelle Neuigkeiten in der Nähe
    - Einkaufsmöglichkeiten
    - Behörden
    - Unterhaltung
    
    Beispielsweise Hotels, Restaurants, Bars, Lebensmittelhandel, Sport,
    Wellness, Verkehrsmittel, Post, Bank, Tanken, Werkstätten, Kirchen, ...
    Die Werte wie Zimmer-, Pool-, Außentemperaturen,
    Warnhinweise für Corona, ... und natürlich auch Spritpreise
    werden aktuell zur Verfügung gestellt,
    teils sogar sekundengenau (Haustür öffnet sich).
    
    

    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!